People

3.4041055718457 (1705)
Geschrieben von goldorak 26/02/2009 @ 01:24

Tags : people

Neueste Nachrichten
Hugh Jackman - RP ONLINE
Er habe ihn in einem Vater-Sohn-Gespräch aufgeklärt, sagte er "People". Beide hätten aber nicht über intime Details gesprochen. Er habe sich dabei nicht unbehaglich gefühlt, so Jackman. "Es ist nicht peinlich." Sein Vater habe ein solches Gespräch nie...
Brooke Shields' Mutter von Reportern in ein Restaurant "entführt" - Swissinfo
Sie habe nun "alle rechtlich möglichen Schritte" angekündigt, sagte die 43-jährige US-Schauspielerin gemäss "People.com". Teri Shields wurde gemäss Angaben ihrer prominenten Tochter in Begleitung eines Reporters und eines Fotografen in einem Restaurant...
Beautiful People - DiePresse.com
Lynn und Mattie benötigen Geldgeber für ihr Geschäft. Luke würde dem Unternehmen finanziell unter die Arme greifen. Doch Lynn schlägt das Angebot aus, da sie den Freund ihrer Tochter für unmoralisch hält. Karen ist über die Reaktion ihrer Mutter sehr...
Fans stürmen Pattinsons Geburtstagsparty - ORF.at
Die Party stieg im "Global Grill Restaurant" und der "Satay Bar" in Vancouver, berichtet people.com online. Pattinson & Co. haben dem Bericht zufolge Champagner-Cocktails im VIP-Bereich des Restaurants geschlürft. Aufgetischt wurden dazu Steaks,...
Laut People-Magazin Christina Applegate ist der schönste Mensch ... - Bild.de
Alle Jahre wieder beantwortet das „People Magazin“ eine der wichtigsten Fragen des Showgeschäfts: Wer gehört zu den schönsten Menschen der Welt? Dieses Jahr schafft es Christina Applegate (37) auf Platz 1 des berühmten Rankings. von Robert Pattinson...
Eurovision Song Contest - Kölner Stadt-Anzeiger
22.44 Uhr Für Finnland: Waldo's People mit „Lose Control“. Und noch ein – siehe auch: Griechenland – Beitrag für die Großraum-Disko. Da glüht der Subwoofer im tiefer gelegten Automobil. Ob Jury-Mitglied HP Baxxter sich für Waldo's People ins Zeug wirft...
Brad Pitt lässt Modebewusstsein in neuem Wohnort steigen - AFP
Weil der Schauspieler seine Kinder sehr oft persönlich von der Schule abhole, seien die Mütter der anderen Kinder nun viel besser gekleidet, berichtete das Magazin "People". "Sie sind alle ganz begeistert und alle brezeln sich auf", sagte ein Bewohner....
Rob Lowe: Ein Problem weniger - Gala.de
Das geht laut dem US-Magazin "People" aus entsprechenden Gerichtsdokumenten hervor. Unklar ist, ob dabei auch finanzielle Regelungen getroffen worden sind. Bisher gibt es von den Anwälten beider Seiten keinerlei Statement. Rob Lowe hatte seine Nanny...
Pink kittet Ehe mit Carey Hart - all-in.de
Laut «People» sagte die Popsängerin in einem Interview mit Talkmasterin Ellen Degeneres, dass sie wieder mit ihrem Ehemann zusammen sei. Pink meinte in dem Gespräch, sie habe es kürzlich sehr lustig gefunden, ihren Song «So What» auf der Bühne...
Charity-Reise-Blog Mit einem Spurenleser durchs wilde Australien - WELT ONLINE
In Shark Bay trifft die Gruppe auf Seekühe, Schildkröten, Lagerfeuer, Didgeridoos und auf "Capes" – ein Nachfahre der Malgana People. Spurenlesen mit Darren "Capes" Capewell. Er ist ein Nachfahre der Malgana People, der traditionellen Landbesitzer der...

Voodoo People

Voodoo People war die neunte Singleveröffentlichung der englischen Big Beat- und Breakcore-Band The Prodigy. Sie erschien im August 1994.

Der Titel war die dritte Singleauskopplung aus dem Album Music For The Jilted Generation. Sie wurde auch als 12"-Single und in den USA als EP auf dem Label Mute Records veröffentlicht.

Auf der britischen Veröffentlichung gab es einen Remix der Band The Chemical Brothers, die sich zu jener Zeit noch nach dem bekannten US-Duo The Dust Brothers benannten. Durch die Singleveröffentlichung und ihre aufkeimende Popularität drohten die amerikanischen Dust Brothers rechtliche Schritte an, worauf sich das englische Duo 1995 in The Chemical Brothers umbenannte und der Remix auf der Mute-Veröffentlichung in den USA umbenannt wurde. Ein kurzes Sample im Remix wurde ebenfalls in der amerikanischen Version geändert.

Das Video wurde unter Walter Stern produziert und auf Haiti aufgenommen.

Der grundlegende Riff basiert auf einem Sample der Band Nirvana aus dem Lied Very Ape aus dessen dritten Studioalbum In Utero.

Zum Seitenanfang



Shy People – Bedrohliches Schweigen

Shy People – Bedrohliches Schweigen ist ein US-amerikanisches Familiendrama von Regisseur Andrei Kontschalowski aus dem Jahr 1987. Der Film ist eine Produktion von Cannon Films im Verleih der Cannon International Distributors. Er feierte im Mai 1987 seine Filmpremiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes und kam im Mai 1988 in die US-amerikanischen Kinos.

Diana Sullivan ist eine erfolgreiche Journalistin in Manhattan New York. Ihre Tochter Grace ist ein schwieriger Teenager und kokainsüchtig.

Diana möchte für das Cosmopolitan Magazin einen Artikel über ihre Familie schreiben, die in einer sumpfigen Flussgegend in Louisiana lebt. Sie und ihre Tochter machen sich auf den Weg auf die Suche nach Joe, welcher der Bruder von Dianas Großvater ist. Sie treffen dabei auf Joe's eiserne Witwe Ruth, welche allein mit ihren vier Problemkindern Tommy, Mark, Pauly, Mike und seiner Frau Candy in den Sümpfen lebt und erfahren, dass Joe tot ist. Weiter erfahren sie, dass Joe und Ruth heirateten, als sie 12 Jahre alt war und dass Joe wie ein Monster zu ihr war, sie geschlagen, gequält und gefoltert hat, nur zu seinem Vergnügen und Spaß.

Ruth und ihre Söhne haben eine komplett andere Haltung zum Leben als Diana und Grace, durch die Erfahrungen, die sie machen mussten. Es treffen dabei grundverschiedene Kulturen aufeinander, die noch ein tragisches Ergebnis zur Folge haben sollen.

Es dauert eine ganze Weile, bis die beiden unterschiedlichen Familien Vertrauen entwickeln können und dabei versinkt Grace gerade zu in Langeweile.

Diana, Ruth und Candy fahren derweilen in die Stadt um Besorgungen zu machen, bei denen Diana noch einiges für ihre Story recherchieren möchte. Dabei bekommt sie eine Welt zu Gesicht, die von der regionalen Ölindustrie beherrscht wird, welche rücksichtslos die Natur und die Menschen ausbeutet.

Grace veranstaltet in der Zwischenzeit zu Hause im Sumpfgebiet eine kleine Kokain-Party, die letztendlich in einer Katastrophe endet. Tommy und Mark laufen Amok und wollen sich gegenseitig umbringen. Dabei flüchtet Grace aus Angst mit einem Boot über den sumpfigen Fluss und wird dabei fast von einem Alligator verletzt. Als Diana zurückkehrt und dies erfährt, macht sie sich sofort auf die Suche nach ihrer Tochter und findet sie nach einiger Zeit auch wohlbehalten wieder.

Nach diesem Erlebnis kommen sich Grace und Diana wieder näher und so entscheidet sich Diana letztendlich, die Provinz zu verlassen und in ihr normales Leben zurückzukehren. Sie fliegen zurück nach New York, während Ruth und ihre Familie weiterhin abgeschieden im Sumpf ihrem bisherigen Leben nachgehen.

Lexikon des internationalen Films: Ein Film, der mit großartiger Landschaft und guten Darstellerleistungen beeindruckt, sein Thema aber verschenkt, weil er psychologische Glaubwürdigkeit durch mythologische Überhöhung ersetzt.

Zum Seitenanfang



People Can Fly

People Can Fly ist ein polnischer Spieleentwickler.

People Can Fly wurde im Februar 2002 in Warschau, Polen gegründet. Das erste eigene Projekt von People Can Fly war der Ego-Shooter Painkiller. Allerdings halfen einige Mitarbeiter schon seit 1992 an Spieleentwicklungen mit. Das bekannteste davon ist Gorky 17 (Odium in den USA). Das Team besteht aus über 20 Mitarbeitern.

People Can Fly wurde im August 2007 von Epic Games aufgekauft.

Tagelang wurde bei People Can Fly über einen guten Namen gegrübelt. Nach einiger Zeit kamen sie auf die Idee sich Namen von Ambient/Techno/House-Alben anzusehen/anzuhören. Mit Hilfe von mehr oder weniger legalen Substanzen hörte man nach einigen Stunden plötzlich einen Song namens People Can Fly der GOA-Trance-Musikgruppe Astral Projection. Sie waren sich schnell einig das dies der richtige Name für sie war. Einige Zeit später hörten sie ein Zitat der Filmfigur Brian Kessler (David Duchovny) aus dem Roadmovie Kalifornia: "When you dream there are no rules, people can fly, anything can happen" welches im Lied vorkam. Sie hätten es selbst nicht besser sagen können.

Zum Seitenanfang



Source : Wikipedia