Michael Roth

3.4008144270236 (1719)
Geschrieben von bishop 06/03/2009 @ 18:07

Tags : michael roth, politiker, politik, fechter, fechten, kampfsport, sport

Neueste Nachrichten
MdB Michael ROTH: "Europaweit neue Verkehre für den Cargo-Bahnhof ... - Osthessen News
Zur Kenntnis genommen wurde von der Runde die „taufrische“ Aussage des Vorstandes DB Schenker Rail, Eckart Fricke gegenüber dem Bundestagsabgeordneten Michael Roth, wonach der Güterbahnhof Bebra in seiner bisherigen Funktion erhalten bleiben solle und...
SPD-MdB ROTH: Altfallregelung verlängern - erfolgreiche Integration - Osthessen News
In einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Roth wiesen sie auf die drohende Abschiebung zahlreicher viele Jahre hier lebender Migranten hin. Hintergrund dafür ist das 2007 von der Großen Koalition beschlossene Bleiberecht auf Probe,...
Kuratorium will Schaden begrenzen - hr online
Auch Michael Roth, Generalsekretär der Hessen-SPD und Landessynodaler der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, sprach sich am Sonntag für eine Absage der Preisvergabe aus. "Es gibt nichts zu preisen, nichts zu loben", erklärte Roth und übte...
Die Tür schließt für immer - RP ONLINE
und Michael Roth waren von Anfang an dabei und arbeiteten 25 Jahre lang ehrenamtlich für eine bessere Welt. Jetzt wird der Laden geschlossen. Doch die beiden Buchholzer wollen inhaltlich "auf keinen Fall aufgeben". Rp-Foto: Andreas Probst Buchholz An...
MdB Michael ROTH: Schwächung des Cargo-Bahnhofs - Bahn-Zusagen ... - Osthessen News
28.04.09 - Bebra - Mit Entrüstung reagiert Bundestagsabgeordneter Michael Roth auf Überlegungen der Deutschen Bahn AG, den Cargo-Bahnhof Bebra erneut zu schwächen. Offensichtlich sei geplant, die Autotransportware (ATG-Ware) bis Sommer aus Bebra...
Zwei Stimmen für Schwan - HNA.de
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Roth aus Heringen und der Hessische DGB-Chef Stefan Körzell aus Bad Hersfeld sind die beiden einzigen Wahlmänner aus unserem Kreis in der Bundesversammlung. Roth ist als Mitglied des Bundestages automatisch dabei,...
Ohne Trainer: Großwallstadt verliert zu Hause - Financial Times Deutschland
Ohne seinen Trainer Michael Roth hat der TV Großwallstadt in der Handball-Bundesliga eine unliebsame Überraschung erlebt und die siebte Heimniederlage der Saison kassiert. Die Mainfranken verloren mit 29:33 (16:15) gegen GWD Minden und mussten den...
Alte Herren als Kanonenfutter - Weissenburger Tagblatt
Das 0:13 gegen die SpVgg Roth spricht Bände. «Der Verein sind nicht einzelne Personen, der Verein sind wir alle.» Das war der kritische Tenor zu den Querelen beim TSV 1860 vor dem Spiel zwischen der Weißenburger Reserve und der SpVgg Roth,...
Niederlage in Roth besiegelte Abstieg des FV - Schwabacher Tagblatt
Michael Dillmann per Bogenlampe und Patrick Klieber hätten ebenfalls vor der Pause für den FV treffen können. Kurz vor der Pause entdeckte Torjäger Stephan Handl wieder seinen Torriecher und brachte die Gastgeber in Führung (43.)....
TCH-Herren übernehmen die Tabellenführung - Schwetzinger Zeitung
Kreisliga durch Siege von Hans-Reiner Iser, Wolfgang Roth, Michael Jakobi, Karl-Friedrich Strauß und Uwe Eichhorn sowie des Doppels Uwe Eichhorn/Michael Jakobi erfolgreich durch. Die Hockenheimer blieben in der 2. Bezirksklasse beim TC Rohrbach durch...

Michael Roth (Politiker)

Michael Roth (* 24. August 1970 in Heringen) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Nach dem Abitur 1990 an der Werratalschule in Heringen und anschließendem Zivildienst begann Roth 1991 als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Studium der Politologie, des Öffentlichen Rechts, der Germanistik und Soziologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, das er 1997 als Diplom-Politologe beendete. Danach war er als Tutor am Zentrum für Nordamerikaforschung der Universität Frankfurt tätig. 2000-2002 war er Dozent am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Roth trat als Schüler 1987 in die SPD ein. Er engagierte sich zunächst bei den Jusos und war von 1993 bis 1995 deren stellvertretender Bundesvorsitzender. Seit 1996 gehört er dem Vorstand des SPD-Bezirks Hessen-Nord an, seit 2001 ist er Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hersfeld-Rotenburg. Seit dem 28. Februar 2009 ist Michael Roth Nachfolger von Norbert Schmitt als Generalsekretär des SPD-Landesverbands Hessen.

Roth ist seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretender europapolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Seit 2002 war er außerdem Sprecher der Fraktionsarbeitsgruppe „Europäische Verfassung“. Er ist stellvertretender Sprecher im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Mitglied im Innenausschuss und in der Stiftung „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“, darüber hinaus stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, im Kunstbeirat und im Haushaltsausschuss. Weiterhin ist er stellvertretender Vorsitzender der Deutsch-Ungarischen Palamentariergruppe.

Roth war 1998 direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Hersfeld und 2002 des Wahlkreises Werra-Meißner. Bei der Bundestagswahl 2005 erreichte er im Bundestagswahlkreis Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg 51,7 % der Erststimmen.

Roth leitet für die SPD das Parlamentarische Forum Europas Zukunft der Europa-Union-Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag.

Zum Seitenanfang



Michael Roth (Handballspieler)

Michael Roth 01 .jpg

Michael Roth (* 15. Februar 1962 in Heidelberg) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Spieler der Deutschen Handballnationalmannschaft. Aktuell trainiert er die Mannschaft des TV Großwallstadt.

Für die Deutsche Handballnationalmannschaft bestritt Roth 44 Länderspiele. Roths Zwillingsbruder Ulrich spielte zusammen mit Michael in der Nationalmannschaft und beim TV Großwallstadt. Michael Roth spielt auf der Position Rückraum Mitte.

In seiner Zeit als Trainer der SG Kronau-Östringen entdeckte er Christian Zeitz, den er als „Straßenhandballer“ bezeichnet.

Roth ist von Beruf Medienberater.

Zum Seitenanfang



Ewigheim

Ewigheim ist eine 1999 gegründete Band aus Thüringen, bestehend aus dem Eisregen-Schlagzeuger Yantit (auch „Transilvanian Beat Club“) und Allen B. Konstanz (Asgaia, The Vision Bleak, ex-Nox Mortis). Als Sessionmusiker treten ebenfalls die Eisregen-Mitglieder Theresa Trenks und Michael Roth auf.

Die Musik Ewigheims kann grob als Gothic Metal klassifiziert werden, wobei das musikalische Spektrum weit gefächert ist und von hartem Metal über Alternative Rock bis hin zu Piano-Passagen, Streichern und elektronischen Anleihen reicht. Die Texte handeln – wie der Bandname schon verrät – hauptsächlich von Tod (auch Mord und Suizid) und Vergängnis, womit manchmal auch sehr ironisch umgegangen wird (etwa „Leiche zur See“, „Humus Humanus“). Eine immer wieder verwendete Selbstbeschreibung Ewigheims ist „Blut, Kot, Blumen und Sonnenschein“.

Zum Seitenanfang



Bundestagswahlkreis Hersfeld

Der Bundestagswahlkreis Hersfeld war von 1949 bis 2002 ein Wahlkreis in Hessen. Er umfasste zuletzt den Landkreis Hersfeld-Rotenburg, vom Landkreis Fulda die Gemeinden Burghaun, Eiterfeld, Hünfeld, Nüsttal und Rasdorf sowie vom Schwalm-Eder-Kreis die Gemeinden Felsberg, Guxhagen, Körle, Malsfeld, Melsungen, Morschen und Spangenberg.

Zur Bundestagswahl 2002 verlor Nordhessen einen Wahlkreis. Der Wahlkreis Hersfeld wurde aufgelöst und sein Gebiet auf die Wahlkreise Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder und Fulda aufgeteilt. Der letzte direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises war Michael Roth (SPD).

Zum Seitenanfang



Krebskolonie

Krebskolonie ist das zweite Album der Thüringer Dark-Metal-Band Eisregen.

Das Album ist das erste mit Violinistin Theresa „2T“ Trenks, die damals im selben Wohnblock wie der Gitarrist lebte. Seitdem ist die Violinenbegleitung fester Bestandteil in der musikalischen Konzeption der Band.

Seit dem 7. August 2003 ist Krebskolonie in Deutschland indiziert; die Band spielt selbst auf Konzerten, die nur Volljährige besuchen dürfen, keine Titel dieses Albums.

Für den 29. November 2008 ist anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Album-Veröffentlichung ein Auftritt im Leipziger Club „Hellraiser“ geplant, bei dem sämtliche Titel des Albums in leicht veränderter textlicher Konzeption gespielt werden. Zusätzlich soll ein Livemitschnitt namens „Kolonie Leipzig“ veröffentlicht werden.

Das Album gilt in Fankreisen heute als eines der besten Werke Eisregens. Michael Roth meinte 2008 zum Album, dass die alten Lieder einzuproben „stellenweise alles andere als Spaß “, zudem sei es „sehr wirr, kaum Wiederholungen“ und auch das Songwriting sei aus heutiger Sicht seltsam. Weiter meinte er, dass er die „neuen Sachen wesentlich lieber“ möge, da er sich in der Gegenwart wohlfühle und „manche Fans lieber in der Vergangenheit “. Die Eisregen- und Eisblut-Werke zusammengenommen setzte er Krebskolonie auf Rang 7, den letzten Platz belegte Leichenlager.

Am nächsten Morgen sattelt er sein Pferd und reitet in die Schlacht, wo er schließlich fällt.

Nachtgeburt beginnt mit Rabenkrächzen und beschreibt wie ein Mann sich von seiner Partnerin bis zum Tode foltern lässt. In der Nacht jedoch wird er wiedergeboren, kehrt zu ihr zurück und tut dasselbe nun an ihr.

Das Lied wird im Indizierungsbericht aufgrund der grausamen Darstellungen wie etwa das Abziehen der Haut in Streifen oder das Einschlagen von tausend Nägeln in den Leib erwähnt und trug somit maßgebend zur Indizierung bei.

Das Vorhandensein des Liedes auf dem Video zum Wave-Gotik-Treffen namens „Lager Leipzig“ hatte auch Folgen für dessen Verbreitung in Deutschland.

Das titelgebende Lied handelt von einem Virus, der über den Ozean ins Land kam und sich schnell verbreitete. Um die Ausbreitung zu verhindern, wurden ganze Landstriche von den Regierungen entvölkert und die Infizierten in sogenannte Krebskolonien gebracht. Der Protagonist ging freiwillig in die Kolonie, als er die Symptome an sich entdeckte und wandert in dem abgesperrten Gebiet nachts an den Leichenbergen vorbei. Jeden Abend werden Leichen in die Kolonie gebracht, von denen sich der Protagonist in seiner Not ernährt. Da er weiß, dass er bald durch das Virus sterben wird, tötet er am Rande der Kolonie eine Wache, nimmt die Waffen an sich und schießt in der Stadt auf alles, was ihm in den Weg kommt. Schließlich tötet er sich selbst durch einen Kopfschuss.

Obwohl das Lied den Titel „Krebskolonie“ trägt, erinnern nicht alle im Lied beschriebenen Symptome an eine Krebserkrankung. Zwar gibt es auch Krebs auslösende oder die Wahrscheinlichkeit einer Krebserkrankung erhöhende Virusinfektionen (beispielsweise bei HIV/Aids) und werden sich am Leib des Protagonisten bildende Metastasen erwähnt, die weiteren im Lied beschriebenen Symptome des fiktiven Virus, bei denen die Leiber der Infizierten verfaulen und immer mehr zerfallen, jedoch erinnern mehr an Krankheiten wie Lepra.

Die Handlung wurde 2007 mit dem Lied „Zurück in die Kolonie“ auf dem Album Blutbahnen fortgesetzt.

Das Lied ist aus der Sicht eines höheren Wesens geschrieben, welches abwertend auf die Menschen hinabblickt, jedoch am Ende in gewisser Weise davon beeindruckt ist, wie die Menschen einen Krieg nach dem anderen führen. Erwähnt werden dabei die Kriege in Vietnam, Irak und Jugoslawien, wo das Wesen mitwirkte. Am Ende sagt das Wesen noch, dass die Menschheit mit Sicherheit bald einen neuen Kreuzzug führen wird.

Seinen Glauben an Gott hat der Protagonist inzwischen auch verloren, ebenso sieht er, dass die Pest nun alle Menschen gleichgemacht hat und dass der Adel nun die selben Probleme wie das gemeine Volk hat. Da er es in der Stadt nicht mehr aushalten kann, geht er nach draußen vor die Stadt, in die Kälte, wo er eine Stimme vernimmt, die ihn ruft. Er folgt ihr immer weiter in die Kälte, bis er auf eine Frau trifft, mit der er Geschlechtsverkehr hat. Nach Vollendung des Aktes ist sie tot und der Protagonist trägt nun die Saat der Pest in sich und zieht als ihr Bote weiter, bis auch sein kleines Leben beendet sein wird.

In diesem Lied wird beschrieben, wie ein Protagonist am Bahnhof zwei Prostituierte aufgabelt, mit Chloroform betäubt, in einen Schweinemastbetrieb bringt und beide in einem Futtermühle (übergroßer Fleischwolf) zu Schweinefutter zermahlt, wobei er ihre Leiden besonders genießt.

Am Ende des Liedes ist noch ein untermalendes Schweinegrunzen zu hören.

Ein Jahr später erschien die EP Fleischfestival. Das Lied „Scharlachrotes Kleid“ erschien darauf in einer anderen Version und eine Neuvertonung von „Herzblut“, welches zuerst auf dem ersten Album Zerfall vorhanden war. Zwischen den Veröffentlichungen stieg Bassist Lenz für den ausgeschiedenen K. Matthes ein.

2003 wurde Krebskolonie mit der Fleischfestival-EP neu veröffentlicht, ist wegen Inhaltsgleichheit zur Krebskolonie ebenfalls als indiziert anzusehen.

Zum Seitenanfang



Source : Wikipedia