Handballspieler

3.4145299145303 (2808)
Geschrieben von robby 25/03/2009 @ 11:11

Tags : handballspieler, handball, sport

Neueste Nachrichten
HSV Hamburg und SC Magdeburg siegen - Financial Times Deutschland
Ein Handball-Spieler hält den Ball zum Wurf in der Hand. Mit dem 22. Saisonerfolg stimmte sich der HSV gleichzeitig auf das Final-Four-Turnier an diesem Wochenende vor heimischer Kulisse ein. In der DHB-Pokalendrunde trifft der HSV an diesem Samstag im...
Das Zittern geht weiter - Wochenspiegel
Am nächsten Samstag treten die Bernburger Handballspieler in Emstedten (fünfter Platz) an. Das letzte Spiel wird am 23. Mai zu Hause gegen den SC Magdeburg II (zwölfter Platz) um 18 Uhr angepfiffen. Bis dahin hat Trainer Enno Röder viel zu tun,...
Hattrick der Schillerjungs - Thüringische Landeszeitung
Trotz der Tatsache, dass am Schillergymnasium Hauptprüfungstag war und die Nichtabiturienten eigentlich schulfrei hatten, nahmen alle nominierten und für das Regionalfinale qualifizierten Handballspieler der Schule die Chance war, die Ergebnisse ihres...
Klaus Oehm ist neuer Ehrennachtwächter zur Voerder Kirmes 2009 - Derwesten.de
Seine sportliche Laufbahn begann Oehm beim CVJM Voerde als Tischtennis und Handballspieler. ei der Gründung der Tischtennisabteilung des TV Altenvoerde wirkte er mit und spielte erfolgreich bei vielen Meisterschaften mit z....
VfL Gummersbach Nicht jedermanns Typ - Kölnische Rundschau
Von Martin Sauerborn, 07.05.09, 22:29h In feinstem kroatisch-deutschen Kauderwelsch gibt Sead Hasenefendic Einblicke in seine Philosophie des Handballspiels. Der früher umstrittene Trainer des VfL Gummersbach raufte sich mit den Spielern zusammen und...
Das Maskottchen aus Maschinenöl - Spiegel Online
So fit, wie man als Handballspieler Ende 30 sein kann, hat er sich dann in seine letzte Bundesligasaison geworfen - und hofft am Wochenende auf den Pokaltitel für seinen Verein. "Ich wusste von vornherein, dass Bobo am Kreis gesetzt ist",...
Ausklang mit Planwagenfahrt - NW Löhne
Da dürfte es hoch hergehen im Planwagen – und verdient haben es sich die Mennighüffener Handballspieler nach diesem brutalen Abstiegskampf auch. Im Juni beginnt dann die erste Phase der Vorbereitung auf die neue Saison, im Juli ist frei und Anfang...
Lübbeckes Handballer steigen in Bundesliga auf - Financial Times Deutschland
Ein Handball-Spieler hält den Ball in der Hand. Vier Spieltage vor dem Ende der Saison haben sie zehn Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten der Staffel Nord, dem ASV Hamm. Die Lübbecker ließen unmittelbar nach dem Abpfiff die Sektkorken knallen und...
„Frisches Blut” durch Dagmar Eilert - Derwesten.de
Helmut Siebel, als Handballspieler und -trainer im Siegener TV aufgewachsen, war lange Jahre auch Vorsitzender des Stadtsportverbandes (SSV) Siegen sowie des Sport- und Bäderausschusses und Ratsmitglied. Doch damit der Ehre nicht genug: Dieter...
Julia Westlake - 'Ich bin rundum zufrieden!' - Monsters and Critics
Der Vater des Kindes, Ex-Handballspieler Alexander Bommes, arbeitet ebenfalls beim NDR und moderiert dort das 'Hamburg Journal'. Im Moment ist Julia Westlake jedenfalls trotz ihres Zustandes - inzwischen ist sie im siebten Monat - noch fleißig am...

Dietmar Schmidt (Handballspieler)

Dietmar Schmidt (* 29. April 1952 in Zwickau) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und Handballtrainer. Seine Spielposition war der Kreis.

Sein Stammverein in der DDR-Oberliga war der ASK Vorwärts Frankfurt/Oder, mit dem er zwei Mal DDR-Meister wurde: 1974 und 1975. 1975 gewann er den Europapokal der Landesmeister. Mit der DDR-Nationalmannschaft, für die er 242 Länderspiele bestritt und 349 Tore warf, wurde er 1974 Zweiter und 1978 Dritter bei Weltmeisterschaften. Bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau führte er die Männer-Handballnationalmannschaft der DDR als Mannschaftskapitän zum Olympiasieg. Seit Juli 2006 trainiert er die Damen-Bundesligamannschaft vom Frankfurter HC.

Zum Seitenanfang



Magnus Andersson (Handballspieler)

Magnus Andersson am 30. August 2008 beim Schlecker Cup in Ehingen

Magnus Andersson (* 17. Mai 1966 in Halmstad, Schweden) ist ein ehemaliger schwedischer Handballspieler und aktiver Handballtrainer der dänischen Mannschaft FCK Håndbold.

Andersson ist einer der erfolgreichsten Handballer der Welt. Zwischen 1988 und 2003 bestritt der Rückraum Mitte Spieler für Schweden 307 Länderspiele in denen er 922 Tore warf. Dabei gewann er unter anderem zwei Weltmeister- und drei Europameistertitel, sowie drei Silbermedaillen bei Olympischen Spielen.

Vor der Mannschaft aus Kopenhagen trainierte er das Team HK Drott Halmstad.

In seiner aktiven Zeit spielte er unter anderem bei GWD Minden 1997–1998 und zuvor beim TuS Schutterwald. Das Engagement in Schutterwald war durch eine kurzzeitige Rückkehr nach Halmstad unterbrochen. Vor seiner Karriere in Deutschland spielte er in Halmstad, Stavanger (Norwegen) und Saab.

1998 wechselte er wieder zu HK Drott Halmstad.

Im Dezember 2003 wurde Andersson bei der HSG Nordhorn für drei Spiele reaktiviert, da mit Ljubomir Vranjes und Maik Machulla die beiden regulären Spielmacher der Mannschaft, verletzt waren. Trainer war sein langjähriger Mannschaftskollege aus der Nationalmannschaft Ola Lindgren. In den drei Spielen warf er insgesamt zwölf Tore.

Andersson hat eine Körperlänge von 1,80 m und wog zu seiner aktiven Zeit 80 kg. In Nordhorn trug er die Trikotnummer 22.

Zum Seitenanfang



David Davis (Handballspieler)

David Davis 01.jpg

David Davis Camara (* 25. Oktober 1976 Santa Maria de Palautordera/ Spanien) ist ein spanischer Handballspieler äquatorial-guineanischer Abstammung. Er spielt beim spanischen Verein BM Ciudad Real im Angriff auf Linksaußen und bei einer 5-1 Deckung in der vorgezogenen Abwehrposition.

Für Spanien hat Davis bisher 67 Länderspiele bestritten, in denen er 107 Tore erzielte.

Zum Seitenanfang



Jan Filip (Handballspieler)

Jan Filip vor einem Spiel, am 12. Mai 2007

Jan Filip (* 14. Juni 1973 in Prag) ist ein tschechischer Handballspieler. Er spielt in der Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen. Die Spielposition des Linkshänders ist auf Rechtsaußen. Für Tschechien bestritt der 1,88 m lange und 88 kg schwere Filip bisher 152 Länderspiele, in denen er 775 Tore erzielte (Stand:1. Januar 2008). Er ist zwar im Handball ein Linkshänder, er schreibt allerdings mit der rechten Hand.

Filip, der den Spitznamen „Honza“ trägt, ist verheiratet mit Hanka und hat einen Sohn (Honzik) und eine Tochter (Anetka).

Zum Seitenanfang



Peter Rost (Handballspieler)

Peter Rost (* 29. Juni 1951 in Leipzig) ist ein deutscher Handballspieler, -trainer und -funktionär. Sein größter Erfolg war der Gewinn der olympischen Goldmedaille als Kapitän und Spielmacher der Auswahl der DDR 1980 in Moskau.

Rost spielte beim SC Leipzig.

Insgesamt wurde er 216-mal international in der DDR-Auswahl eingesetzt, dabei erzielte er 339 Tore. Bei der Handball-Weltmeisterschaft 1974 wurde er Vize-Weltmeister.

Als Trainer war er für die Frauen des Frankfurter Handball Clubs, die Männer des SC Magdeburg (1998/99) und des ThSV Eisenach (2001-2003) verantwortlich. Danach arbeitete er als Berater des HC Dresden; 2006 war er im Management von 1. SV Concordia Delitzsch tätig.

Er ist verheiratet mit Christina „Christa“ Rost, die als 170-fache Auswahlspielerin der DDR Handball-Weltmeisterin war und 1976 in Montréal olympisches Silber und vier Jahre später Bronze gewann. Ihr gemeinsamer Sohn Frank ist Fußballtorwart und 2007 beim Hamburger SV unter Vertrag.

Zum Seitenanfang



Andreas Thiel (Handballspieler)

Andreas Thiel 01.jpg

Andreas Thiel (* 3. März 1960 in Lünen) ist ein ehemaliger deutscher Handballtorwart.

Thiel war aktiv bei Alemannia Aachen (1974–1977), TV Hochdorf (1977–1979), VfL Gummersbach (1979–1991), TSV Bayer Dormagen (1991–2000) und der SG Flensburg-Handewitt (2001). Er bestritt 528 Spiele für Gummersbach, Dormagen und Flensburg in der Handball-Bundesliga. Thiel ist mit 256 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft der Torhüter mit den meisten Länderspielen und liegt nach der Anzahl der Einsätze auf Rang 5 aller deutschen Nationalspieler. Er nahm 1984, 1992 und 1996 an den Olympischen Spielen teil. Mit dem VfL Gummersbach wurde Thiel außerdem fünfmal deutscher Handballmeister, dreimal deutscher Handball-Pokalsieger und gewann zweimal den Handball-Europapokal der Landesmeister. Siebenmal wurde er zum Handballer des Jahres gewählt.

Am 21. Mai 2000 bestritt der damals 40 Jahre alte Thiel wegen der bevorstehenden Geburt seiner dritten Tochter sein letztes Bundesligaspiel gegen TuS Nettelstedt.

Wegen seiner außergewöhnlichen Reflexe im Handballtor trägt Thiel auch heute noch den Beinamen Der Hexer. In seiner Bundesligakarriere parierte er 430 Siebenmeterwürfe.

Heute ist Thiel Torwarttrainer bei den Handballern des TSV Dormagen und betreibt als Rechtsanwalt – er studierte neben seiner Handballkarriere von 1980 bis 1993 Rechtswissenschaft – eine Kanzlei in Köln. Als Anwalt ist Thiel dem Sport weiterhin eng verbunden. So ist er Schiedsrichter beim Deutschen Sportschiedsgericht und Vorsitzender des ständigen Schiedsgerichts der Lizenzvereine im Deutschen Tischtennisbund. Außerdem ist Thiel Justitiar der Handball-Bundesliga.

Sein jüngerer Bruder Joachim spielt ebenfalls Handball, er ist wie sein Bruder Torwart. Joachim Thiel spielt zur Zeit beim TV Hochdorf in der Regionalliga Südwest.

Zum Seitenanfang



Source : Wikipedia